Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Gaby« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Dezember 2015, 11:36

Hyaloron....

Hi,

da bin ich wieder ;)

nachdem irgendwann wirklich GAR NICHTS mehr ging, der Leidensdruck unermesslich wurde (und ich nichtmal 100m auf grader Ebene schmerzfrei gehen konnte), habe ich mir ende Nov. / anfang Dezember Hyaloron (305 Euro / wo ich noch überlege was mehr wehtat - Spritzen oder Geld) in mein Knie spritzen lassen.

Hurra, ich kann wieder laufen - naja, jetzt nicht kilometerweit - aber es reicht für den Alltag (O- Ton Arzt: "wandern werden sie nie wieder können" - auf meine Frage was er unter wandern versteht "na so 10 km"...na danke auch)

Naja, es reicht jetzt für den Alltag das laufen.
Treppen machen mir immer noch leichte Probleme (geht das irgendwann auch wieder besser??)
Dafür hab ich jetzt ne genaue Diagnose: Arthrose Grad 4 im re. Knie... das linke (tut auch weh aber nicht so schlimm) haben wir nicht untersucht...

hat hier irgendwer Erfahrung mit Hyaloron?

ich kann jetzt auch wieder anfangen zu radeln - das Wetter spielt ja zum Glück mit, das neue Jahr steht vor der Tür und man kann abnullen.
Letztes Jahr ist leider nicht viel zusammengekommen, wurde doch jede fahrt mit 2 Tage extremen Schmerzen "belohnt" :(

im übrigen hab ich meinen Arbeitsplatz , bzw. meinen Brötchengeber gewechselt ;)


auf ein besseres jahr 2016

Gaby
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boramaniac, ullebulle, XXLBaer

2

Sonntag, 27. Dezember 2015, 11:58

Ich hab noch keine Erfahrung damit - aber woll selber Probleme mit dem Knie. Ich versuchs noch mit Bewegung und hoffentlich auch mal wieder mit Abnehmen.... Gute Besserung.

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Gaby« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Dezember 2015, 12:03

ja, abnehmen wäre nicht schlecht.

seit ich das radeln auf ein minimumm reduziert habe - hab ich das gefühl ich bin "über nacht" irgendwie auseinandergegangen :(

Mist das. tut dem Knie auch nicht gut das mehrgewicht...

Gaby
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

XXLBaer

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 27. Dezember 2015, 12:31

Das ist doch super!

Nimm den Schwung jetzt auf jeden Fall mit und setzt Dich aufs Rad, immer und immer wieder.
Die Spritzen halten nicht ewig vor, die Arthrose ist bestimmt schon zu weit fortgeschritten, so wie bei mir.

Die Bewegungen beim Radeln sind das EINZIG Wahre, nur so kann ich mich über die Zeit retten.
Ich war damals bei einem Orthopäden, der nur seine teuren Produkte verkaufen will, er ist schon aus der
Stadt, wo er vorher sein Unwesen trieb, aus Mangel an Patienten in ein etwas entfernteres Dorf umgesiedelt.
Die Spritzen haben viel geholfen bei mir, leider hab ich damals das mit dem Radeln noch nicht so gesehen,
und hab einfach so weitergelebt, dumm, faul und gefräßig, bis es zu spät war.

Jetzt hab ich einen anderen Arzt, der gesehen hat, was die OP, die kommen musste, bei mir versaut hat,
und hilft mir mit Akupunktur, das hat erstaunlicherweise dehr gut bei mir geholfen.

Setzt Dich auf jeden Fall wieder verstärkt aufs Rad - so eine halbe Stunde 3 mal die Woche reicht vollständig -
Dein Knie und der Rest des Körpers wird es Dir danken und das, was bestimmt kommen wird, auf längere Zeit nach
hinten schieben!

Gruß vom Leidensgenossen
Ulle

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gaby, Hibbelinos, XXLBaer

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 27. Dezember 2015, 13:06

auf ein besseres jahr 2016

Nun,das wünsche ich Dir auf jeden Fall auch! :)
Setzt Dich auf jeden Fall wieder verstärkt aufs Rad - so eine halbe Stunde 3 mal die Woche reicht vollständig -
Dein Knie und der Rest des Körpers wird es Dir danken

Seit etwas über einem Jahr fahre ich ja auch verstärkt Rad und ich habe gemerkt, es tut meinem Knochengerüst gut!
Dir weiterhin alles Gute und radel schön fleißig, wenn es sich ergibt! :rad:

Gruß Crossy

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Gaby« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 27. Dezember 2015, 13:11

ich hab mir das mit den Spritzen lange durch den Kopf gehen lassen.

und nicht nur einen, sondern bestimmt 6 Ärzte deswegen befragt (im laufe der Zeit).

das da ist jetzt meiner...

http://www.leben-in-bewegung.org/praxis/w_horst/

Gaby
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Spike on Bike

scheineiliger Geist

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 27. Dezember 2015, 21:21

Habe auch die Hyaloronspritzen ne Weile bekommen. Geholfen hat aber gezielter, vorsichtiger Muskelaufbau und Schwimmen, nur Beinschlag von Kraulen oder Rückenschwimmen, da ich für künstliche Gelenke zu jung bin bei Grad 3 - 4
Die Glorreichen schieben ...

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 28. Dezember 2015, 07:49

Wie gesagt,

die Spritzen lindern super eine Zeitlang den Schmerz.
Dieses muß man nutzen, um wieder "in die Bewegung" zu kommen.

Wenn man von einem Doc (so wie ich damals) erzählt bekommt, das hilft für immer...

Gruß ulle

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gaby

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Gaby« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 28. Dezember 2015, 09:08

nee,

meiner war schon "ehrlich":

Spritzen helfen bei ca. 80% (bei 20 % schlagen sie nicht an), und wirken ca. 6-12 Monate.
Ist natürlich auch für Bewegung - Radfahren wäre gut meint er *hihi*

Ich gehöre wohl zu den 80% - jedenfalls hab ich weniger Schmerz.
Er meint wir müssen den ist - Zustand so lang wie möglich erhalten (verbessern geht ja nicht), weil zu jung für Ersatz...

Gaby
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spike on Bike

Hibbelinos

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Hibbelinos« ist weiblich

Wohnort: Landkreis Gifhorn

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 28. Dezember 2015, 10:10

Moin,

da kann ich mich einreihen, ich habe die Spritzen auch ne Weile probiert. Mein Krankheitsbild ist aber sehr komplex und verschachtelt, wirklich geholfen haben sie leider nicht (war zu befürchten, aber nen Versuch wert).
Ich fahr jetzt seit April wieder Fahrrad, wirklich im Schneckentempo angefangen, mit möglichst wenig wiederstand... jeden Hügel in der Gegend habe ich gemieden wie die Pest und ich habe mir einfach zeitziele gesetzt, keine streckenziele.
Und genauso verfahre ich heute immer noch, die zeit wie lange ich auf dem Fahrrad bin ist das was entscheidend ist und natürlich die Regelmässigkeit. Hügel (Brücken usw.) gehen mittlerweile manchmal ganz gut, an manchen Tagen hilft aber nur absteigen weil gar nichts geht. Ich höre viel auf meinen Körper, der entscheiden wies läuft und nicht mein Kopf. Denn wenn ich etwas erzwinge, habe ich gleich wieder Tagelang was davon und beweg mich wie ne 90jährige die ihren rollator verschusselt hat.
Im Moment läufts gut, das versuch ich zu pflegen und zu hegen und nicht übermütig zu werden 8)

Ich kann mich dem was ulle schreibt nur anschliessen... wenn die Spritzen helfen, nutz die schmerzfreie zeit um langsam mit dem Fahrrad wieder mobil zu werden.

Und was das Thema pfunde angeht.. die purzeln von alleine wenn du wieder regelmässig auf dem fahrrad sitzt.
Bei mir waren es dieses jahr 25kg.
Viele Grüße
Sunny

Winterpokal mit dem Schneckenexpress

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gaby

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Gaby« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 29. Dezember 2015, 22:09

Jo und gehts dem Knie besser legt man sich nen Gips zu

auch was feines:
Chef war seeeehr begeistert (ich übrigens auch) - NICHT
»Gaby« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1005929_1039144399482884_4680102371616323907_n.jpg
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 29. Dezember 2015, 23:17

Oh je!!! ;(

Das reicht dann aber auch für dieses Jahr!
Ich drücke Dir den /die Daumen, (nicht Deinen :D ),
das 2016 alles besser wird :thumbsup:

:gute_be:

Viele Grüße nach D'dorf

Crossy

Blog - Galerie
  • »cloudestrife« ist männlich

Unterwegs von: von zu hause

Unterwegs nach: immer der nase nach oder zur arbeit

Unterwegs über: stock und stein

Wohnort: bottrop

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 20:18

Gute Besserung
Gesendet vom Nokia Lumia 950 XL oder 2520


Hibbelinos

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Hibbelinos« ist weiblich

Wohnort: Landkreis Gifhorn

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 2. Januar 2016, 16:48

Gute Besserung! Auf das es schnell und Rückstandslos heilt!
Viele Grüße
Sunny

Winterpokal mit dem Schneckenexpress