Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

antonia234

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »antonia234« ist weiblich
  • »antonia234« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: stuttgart

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 14. Januar 2017, 15:30

Träger 3 Räder AHK

Kann mir jemand einen guten AHK Träger empfehlen. Habe hier beim Link erneut entfernt den EUFAB ins Auge gefasst, aber lass mich gerne umschwenken.
Danke!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »rogger« (16. Januar 2017, 22:05) aus folgendem Grund: Link erneut entfernt, da "Affiliate Marketing", sprich Werbung.


Henner

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Henner« ist männlich

Unterwegs nach: we're on the road to nowhere

Wohnort: M'heim

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 15. Januar 2017, 16:00

Speziell zu einem aktuellen 3-Räder AHK-Träger kann ich jetzt keinen Tip geben, sondern vielleicht nur mal ganz generell sagen, was mir bei der Benutzung/Handhabung solcher Träger aufgefallen ist.

Ein absolutes Muß ist die Möglichkeit den Träger wenn er auf der AHK sitzt abklappen zu können, um auch die Heckklappe öffnen zu können. Bei voller Beladung (drei Fahrräder) besteht allerdings das Risiko auch vom Träger begraben zu werden. Das sollte man nur zu zwei oder mit entsprechender Vorsicht machen. Die Räder müssen dafür auch gut verzurrt sein.

Ich nutzte einen älteren (schätze mal so 8Jahre alt) Uebler-Träger, den sich meine Eltern mal angeschafft hatten.
An sich ist das ein gutes Teil, es lässt sich aber zur Lagerung nicht weiter zusammenklappen. Falls man das Teil in einer Garage oder Abstellraum lagert braucht man ziemlich viel Platz. Wenn man den Träger noch um drei Ecken/Türen bis zum Auto schleppen muß, sollte man das eher zu zweit machen, um nicht alles zu vermacken.

Ein Kollege von mir hat sich letztes Jahr einen Thule-Träger gekauft (allerdings für 2Räder), der sich für die Lagerung zusammenklappen lässt - super praktisch. Wenn ich selber wieder einen Träger kaufen müsste dann nur noch so einen.

Nervig am Uebler-Träger meiner Eltern ist im übrigen auch, dass die Schlösser (eins für den Träger selber + je ein für die Fahrradbefestigung) nicht gleichschließen sind. Da braucht es einen extra Schlüsselbund nur für den Fahrradträger… Da würde ich mittlerweile auch drauf achten.

Trotz all der Punkte ist so ein Träger - auch wenn er ein wenig einfacher ausgeführt ist - die bei weitem angenehmste Form mit einem Auto Fahrräder zu transportieren. Wenn man ihn auch nutzt ist das eine absolut sinnvolle Anschaffung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cosybiker

antonia234

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »antonia234« ist weiblich
  • »antonia234« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: stuttgart

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Januar 2017, 21:18

Super danke!!!

4

Sonntag, 15. Januar 2017, 22:04

Ich kann dir zum Eufab nichts sagen, nur über diesen hier:

https://www.amazon.de/dp/B005F2YPO0?m=A3…%3Dc%26gg_dm%3D


Was mich überzeugte. Nicht zu schwer. Einfache Handhabung, auch beim Abklappen. Man kann ihn gut auch alleine montieren.
Habe den jetzt schon länger und würde ihn wieder kaufen.

Ähnliche Themen