Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich
  • »Salamander« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 23. Juli 2018, 23:50

Hilfe, die Tomaten explodieren!

Kennt sich hier jemand mit Tomaten aus? Also nicht mit Zubereitung und Verzehr, sondern mit artgerechter Haltung?

Mein Vermieter, der mit im Haus wohnt, hat mich gebeten, während seiness Urlaubes den Garten zu gießen. Wenn an Obst und Gemüse was reif wird, solle ich mir nehmen. Soweit, so lecker. Nun stehe ich vor dem Problem, daß die Tomaten wuchern wie wild. Hab ich zwar keinen Auftrag für, aber ich nehme an die Arbeit wollte er mir nun doch nicht zumuten. Die wachsen viel zu dicht. Ich hab ja auch mal einen Garten gehabt, aber an Tomaten hatte ich mich nnie rangetraut. Also erstmal im Internet schlau gemacht.

Das Grün unten weg geschnitten und die Triebe so gut es ging hoch gebunden, damit da bei Erdkontakt nix fault. Und angefangen auszudünnen, man will schließlich Früchte und nicht Blätter ernten. In Fahrtichtung Wuchsrichtung die Seitentriebe vor den Blütenständen weg schneiden. Aber ich kann doch wohl nicht alle Seitentriebe wegschneiden, die Pflanze braucht schließlich etwas Blattmasse zur Photosynthese. Was schneidet man noch weg, die alten Triebe unten oder die neueren ?
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Hausdrache

Team 2radforum.de

Blog - Galerie

Wohnort: Münchhausen

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Juli 2018, 08:06

Ich dünne die Pflanzen einfach immer so grob über den Daumen gepeilt aus. Ganz unten fast alles weg, oben so, dass ich überall rankomme, was mich stört und keine Blüten/Früchte hat, schneide ich weg.

Genug grünes, damit die Pflanze überlebt stehen lassen ist schon richtig, auch wenn das Internet sagt, alles was keine Früchte trägt kann weg - habe ich nie ausprobiert. Ich lasse immernoch andere Seitentriebe stehen.

Da Tomatenpflanzen recht gross werden, kann man sie irgendwann, wenn man meint, dass sie jetzt genug Blüten/Früchte bildet auch einfach oben an den Haupttrieben kappen.

Gibt aber in vielen Fällen dann keine neuen Früchte, daher drauf achten, dass schon genug an der Pflanze sind.

Ob man das jetzt bei ner Leihpflanze machen sollte... kenne den Vermieter dazu zuwenig.

Wie lange ist der gute Mensch denn im Urlaub? Wenn er recht zeitnah wiederkommt, würd ich lieber die Finger von seiner Pflanze lassen und ihn selber schnippeln lassen
Hab vergessen was ich wollte... ?(



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich
  • »Salamander« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Juli 2018, 20:36

Vielen Dank für Deine Antwort. Dann mach ich das wohl so halbwegs richtig. Nachbar ist für 3 Wochen weg, 10 Tage sind schon rum. Haupttriebe werd ich sicher nicht abschneiden, Ausnahme waren 2 vom Eigengewicht abgeknickte wo die Blätter schon absterben. Und einige kleinere Triebe, wo ich Braunfäule befürchte. Wenn das stimmt, ist die Pflanze eh hin und die Sporen sind in der Erde. Und falls das nicht stimmt, essen kann er ja davon nix...
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (24. Juli 2018, 20:50)


Zeuss

Quäldich Fan

Blog - Galerie
  • »Zeuss« ist männlich

Wohnort: Eichsfeld - Thueringen

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Juli 2018, 07:13

Moin Salamander, Moin zusammen,

so viel kann man Tomaten eigentlich nicht falsch machen. Richtiges ausgeizen ist das A und O.

Ich habe dir mal einen Link rausgesucht wo auch für eigentlich unbedarfte die richtigen Antworten parat stehen.

https://www.tomaten.de/tomaten-ausgeizen/

Haupttrieb bei erreichen der Wunschgröße oder wenn zu hoch geworden, einfach abschneiden.

Wenn die Geiztriebe schon recht groß sind und sogar Fruchtansatz schon vorhanden ist, auch kein Problem, einfach ausbrechen und einpflanzen. Und gegen Krautfäule ist eh kein Kraut gewachsen :cursing:

Grüße Zeuss

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich
  • »Salamander« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Juli 2018, 07:57

Dir auch Danke. Die Anleitungen zum Ausgeizen gehen immer von einer artgerecht gehalten Pflanze aus, die hier sind aber unkontrolliert gewuchert so daß ich nicht wusste, wo anfangen. Einige sind auch ein inzestuöses Verhältnis mit benachbarten Gurken eingegangen... Was für ein Wuhling!
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich
  • »Salamander« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Juli 2018, 22:23

Ich hab da nochmal ne Frage...Was ist das?



Eine kranke Tomate?
Eine Mutantomate?
Radioaktives Gemüse aus dem Weltall?

Und das?


Eine Monstromate?

Dann hab ich noch was für unser Honigbaerchen (falls das hier mitliest)


Eine Tomatze :doofy:
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Crossy2014, Honigbaerchen, Kirsche

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Juli 2018, 23:38

:golly:

:search:

:rofl: :lol:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander

Ähnliche Themen