Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie
  • »Chasse Patate« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Mai 2020, 08:40

Das Wort am Sonntag - heute: Corona

... hab grad ma nen paar Zahlen verglichen und es könnte sein, dass ich mir bald vielleicht doch ein paar Sorgen um die Bevölkerung mache:

2017 sind 620.000 an Malaria gestorben
die meisten Toten gab es 2004 mit 930.000

jetzt mitte Mai sind 313.000 an Corona gestorben

da ich ja schon auf den WHO Seiten war ... ui ... jetzt bekomme ich Angst: 17.900.000 sind 2017 an Herzinfarkt gestorben

und jetzt mag ich gar nicht mehr aus dem Haus gehen ... immer überall diese Terroranschläge ... da muss man ma was gegen machen ... 2017 sind global 34.000 Menschen bei Anschlägen gestorben

aber auf die Straße gehen und demonstrieren dagegen ... bei weltweit 1.350.000 Toten im Straßenverkehr

(Quellen: WHO)

ich bestell dann mal ne Pizza mit Parmesan und Aubergine zum Frühstück, die legt der Lieferservice jetzt immer um 11:30h 2 m vor der Haustür ab

warum kann der die Pizza denn nicht mit dem Flugzeug liefern
gem. IATA sind 2016 140 Menschen bei Flugzeugabstürzen gestorben


:airborne:

Eure Rita Eisenknie
man fährt oder schiebt

2020: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Mai 2020, 12:50

Hi Chasse Patate,
hi zusammen,

naja, warum soll der Pizzabote bei einem Flugzeugabsturz noch Deine Pizza liefern? Versteh ich jetzt nicht?

Ansonsten fällt mir noch ein, glaube keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast. Ich glaube das gerade globale Zahlen in keinster Weise aussagekräftig sind. Zumindest nicht für die BRD. Und selbst die Zahlen der BRD sind ja je nach Quelle differenzierend. Ebenso geben sie nur Auskunft über bekannte Infektionen, tatsächliche Erkrankungen und eben den dahingeschiedene Mitbürgern.

Da ja nie ein Massentest erfolgt ist und wohl auch nie erfolgen wird, kann man die Zahlen drehen und wenden wie man will. Aussagekraft - nur sehr bedingt. Die Dunkelziffer wird nie bekannt.

Zum eigentlichen Krankheitsverlauf, klar es kann gut laufen und es gehören wahrscheinlich eine paar Parameter noch dazu, bevor man mit dem Scheiß über die Wupper springt. Das Problem (bei mir) ist aber, das es so gut wie keine gesicherten Erkenntnisse gibt.


Die gibt es nicht, weil der Mist so neu ist. Die paar Corona Opfer die man bis jetzt obduziert hat haben noch ein paar andere Leckerei hervor gebracht. (Mal ab von der Tatsache, daß die größte Anzahl der zu beklagenden Opfer nie obduziert wurden, wo uns als Menschheit wohl ein paar sehr wertvolle Erkenntnisse flöten gegangen sind. Man hat einfach ob der gigantischen Aufgabenstellung gar keine Zeit diese Nachuntersuchungen zu machen.)
Corona greift nicht einfach nur die Lunge an. Die Nieren stehen wohl auch ganz fett auf dem Plan, Herz und noch ein paar andere Sachen waren auch mit dabei.

Und wider die Logik, trotz aller Bemühungen wissen wir - nichts. Denn wer weiß was da noch kommt?

Beispiel, sagen wir mal eine Impfung kommt früh. Alle sagen ja prima. Und dann hat man nur ein Parameter übersehen, weil es erst langfristig in Erscheinung tritt. Bis dahin sind aber wider alle frisch, fromm, fröhlich durch die Gegend gerannt.

Ich möchte solche Gedankenspiele gar nicht ausarbeiten. Lass uns eine Pizza bestellen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Mai 2020, 13:25

Die Nebenwirkungen von Corona finde ich beängstigend. An allen Ecken versuchen die selbst ernannten Prediger einen zu missionieren, vom Coronafisten, über die Blumenkinder bis zu den Zeugen Jehovas. Sie gehen mir alle auf den Sack und ich bin froh nicht inmitten einer Großstadt zu wohnen.
Die Glorreichen schieben ...

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate, Crossy2014, Ritze, sakura

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Mai 2020, 13:30

Im Eröffnungsbeitrag fehlen die jährlich 74.000 Tote aus Alkohol"genuss".

Diese Zahl ist genauso in Frage zu stellen wie Sakura es auch für alle anderen Zahlen richtigerweise tut.
Es ist eine Zahl, die eigentlich ganz leicht zu senken wäre. Eigentlich ...



Noch ein Wein zur Pizza?
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie
  • »Chasse Patate« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Mai 2020, 15:38

Ick wes ja nich ...

wer hier weiss wie in wissenschaftlichen Arbeiten statistiken benutst werden dürfen ... sonst kriegt man seinen Master oder dokter um die Ohren gehauen bei der verteidigung.


Nehmen wir og. genannte Zahlen mal als wahr hin, denn wenn wir das nicht täten wären wir ja selbst verschwörungsdingsda --- und wenn die auch nur ansatzweise stimmen würden. Dann setzen wir sie mal ins Verhältnis zur medialen Aufmerksamkeit, für welche sie sorgen ...

wurden denn in den Medien in den letzten Jahrzehnten die Malariatoten erwähnt? wurden immense Mittel bereitgestellt für eine Lösung des Problems?

ach zum (finalen) Krankheitsverlauf von Corona ... da haben ja einige Italiener nett berichtet wie es kurz vor der Woche an den Beatmungsgeräten war ... für mich klang das immer wie Waterboarding aber eben über Stunden und Tage

dat ganze hab ich euch ja auch nur mal schnell zusammengestellt, damit klar wird wie risikobehaftet das Leben ist ... und wohl niemand hier vom Rad aufs Flugzeug umsteigen will weil das Risiko zu sterben geringer is
man fährt oder schiebt

2020: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie
  • »Chasse Patate« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Mai 2020, 15:42

jährlich 74.000 Tote aus Alkoho


weltweit drei Millionen --- damit es mit den o.g. Daten vergleichbar bleibt


3.000.000 :thumbsup:
man fährt oder schiebt

2020: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Mai 2020, 19:47

jährlich 74.000 Tote aus Alkoho


weltweit drei Millionen --- damit es mit den o.g. Daten vergleichbar bleibt


3.000.000 :thumbsup:
Es gibt aber bei der Zahl einen eklatanten Unterschiede: man verdient vorher noch ordentlich daran. Genauso wie am Nikotingenuss.

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie
  • »Chasse Patate« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Mai 2020, 20:18

jährlich 74.000 Tote aus Alkoho


weltweit drei Millionen --- damit es mit den o.g. Daten vergleichbar bleibt


3.000.000 :thumbsup:
Es gibt aber bei der Zahl einen eklatanten Unterschiede: man verdient vorher noch ordentlich daran. Genauso wie am Nikotingenuss.


Genaue Werte gibt es dazu für die Bundesrepublik Deutschland: Die Steuereinnahmen des Bundes machen ungefähr 10 % der alkoholbedingten Ausgaben der Krankenkassen und Rentenversicherungen aus. Wären Krankenkassen und Rentenversicherungen Teil des Staates, sähe die Politik bzgl. Alkohol wahrscheinlich anders aus; man würde bestimmt versuchen, nahe an eine Nullrechnung zu kommen.

:airborne:
man fährt oder schiebt

2020: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 18. Mai 2020, 07:06

Guten Morgen in die (kleine) Runde,
jährlich 74.000 Tote aus Alkoho


weltweit drei Millionen --- damit es mit den o.g. Daten vergleichbar bleibt


3.000.000 :thumbsup:
Es gibt aber bei der Zahl einen eklatanten Unterschiede: man verdient vorher noch ordentlich daran. Genauso wie am Nikotingenuss.


Genaue Werte gibt es dazu für die Bundesrepublik Deutschland: Die Steuereinnahmen des Bundes machen ungefähr 10 % der alkoholbedingten Ausgaben der Krankenkassen und Rentenversicherungen aus. Wären Krankenkassen und Rentenversicherungen Teil des Staates, sähe die Politik bzgl. Alkohol wahrscheinlich anders aus; man würde bestimmt versuchen, nahe an eine Nullrechnung zu kommen.

:airborne:
Würde sie anders aussehen? Mal die große Frage gestellt, was würde anders laufen wenn? Ich hab mich ja eine ganze Zeit lang auch viel für diverse Dinge interessiert, wie Läuft der Laden, was gibt es für Hintergründe. Inzwischen denke ich, daß wir zunächst mal relativ machtlos dem Gegenüber stehen.

Nimmt man doch einfach mal die Rausch- u. Konsummittel als kulturhistorisches Beispiel heraus. Ist es tatsächlich denkbar das diese Suchtmittel deutlich stärker besteuert und somit geächtet werden? Würde der Konsum sinken und die Leute gesünder sein (durch den Verzicht auf diese)?

Es wird schon damals zu Hölenzeiten ein Fest gewesen sein, wenn man sich das eine oder andere reingepfiffen hat. Es lockert bis zu einem gewissen Grad, und natürlich auch drüber hinaus, setzt so Endophine frei. Dieser Rauschzustand wird zur Sucht, vor allem dann, wenn man es öfters gemacht hat. Neben der psychischen Abhängigkeit entsteht bei regelmäßigen Konsum auch eine körperlicher Abhängigkeit.

Ähnliche Themen