Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mickys Herrchen

Hundescheuchender 3-Rad-Fahrer

Blog - Galerie
  • »Mickys Herrchen« ist männlich
  • »Mickys Herrchen« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mickys Herrchen« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Anfang

Unterwegs nach: Ende

Unterwegs über: alles dazwischen

Wohnort: Wedel und noch viel lieber Le Grau du Roi

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Februar 2012, 12:32

Whitney Houston ist letzte Nacht gestorben

... sie wurde nur 48 Jahre jung.
Ich bin ziemlich traurig...

2

Sonntag, 12. Februar 2012, 12:42

R.I.P.

Tja, so ein Wirken mit Höhen und Tiefen geht nunmal auf Kosten von Lebenszeit.

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

PowderCoater

Buntmacher

Blog - Galerie
  • »PowderCoater« ist männlich

Unterwegs von: einer Ampel

Unterwegs nach: zur nächsten

Unterwegs über: über viele Wege

Wohnort: Alt Marl

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Februar 2012, 14:38

sie war neben Michael Jackson die Quenn of Pop ... ihre musikalischen Erfolge sind unantastbar , aber wie Bora schon schrieb , ein Leben mit höhen und tiefen geht auf die Lebenszeit :thumbdown: ...
ich kann nicht verstehen wie Menschen die eigentlöich keine Sorgen haben müssten zu Drogen greifen und sich alles kaput machen ...
... the only trick on a track bike is going fast ...
...monogear for rest of my live ...

4

Sonntag, 12. Februar 2012, 15:04


ich kann nicht verstehen wie Menschen die eigentlöich keine Sorgen haben müssten zu Drogen greifen und sich alles kaput machen ...
Erstens ist es ja nun mal so, dass im Showgeschäft die Dealer die Stars (und deren Gesinde) umkreisen wie die Motten das Licht. Und ich habe mal einen Kommentar eines Rockstars gelesen, der - zumindest für mich - ziemlich plausibel klingt (sinngemäß):"Wenn du plötzlich vor 10.000 Leuten spielst, verschafft dir das ein unheimliches Hochgefühl. Ist die Show zu Ende, bist du immer noch voller Adrenalin, aber du musst schließlich auch mal runter kommen, mal schlafen, allgemein abschalten und so was. Mit Heroin kann man wunderbar abschalten von dem ganzen Rummel. Zum Wiederanschalten vor'm nächsten Gig nimmt man dann etwas Koks. Und so wechselt sich das ab. Upper, Downer, Upper, Downer..."

Tja, und wenn der ganze Ruhm etwas verblasst ist, fehlen einem möglicherweise die Kicks, die einem die Liveshows gegeben haben. Die "guten Freunde" von damals sind natürlich immer noch da, und man selber hat ja auch immer noch genug Kohle, um sich kiloweise Koks zu kaufen. Und man kann sich auch teure Aufenthalte in der Betty Ford-Klinik leisten, wenn die Sache zu sehr aus dem Ruder zu laufen droht. Nur überreizt man irgendwann sein Blatt...

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

PowderCoater

Buntmacher

Blog - Galerie
  • »PowderCoater« ist männlich

Unterwegs von: einer Ampel

Unterwegs nach: zur nächsten

Unterwegs über: über viele Wege

Wohnort: Alt Marl

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Februar 2012, 15:31

@ Boogie Man dem kann man nichts hinzufügen ...
»PowderCoater« hat folgendes Bild angehängt:
  • 430131_217462781683511_100002593721825_436774_1096483530_n.jpg
... the only trick on a track bike is going fast ...
...monogear for rest of my live ...

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NMG, Pit-100, rogger, ullebulle

Blog - Galerie
  • »deMeneerMetDeFiets« ist männlich

Wohnort: Herzogenrath

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Februar 2012, 16:48

mir war heute morgen schon klar, das dies ein Thema im Radforum wird... wie schon bei Amy... da habe ich mal gar kein Mitleid mit. Haben sie sich irgendwo selber ausgesucht, sorry..
Wie gehabt:

Alaaf - Alaaf - de Butz eraf !!!

Würfelchen

unregistriert

7

Sonntag, 12. Februar 2012, 18:46

sie war neben Michael Jackson die Quenn of Pop ... ihre musikalischen Erfolge sind unantastbar , aber wie Bora schon schrieb , ein Leben mit höhen und tiefen geht auf die Lebenszeit :thumbdown: ...
ich kann nicht verstehen wie Menschen die eigentlöich keine Sorgen haben müssten zu Drogen greifen und sich alles kaput machen ...

Warum sollten diese Menschen keine Sorgen haben? Nur weil finanziell alles gut gestellt ist. Dem ist sicherlich nicht so.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mickys Herrchen, rogger

Blog - Galerie
  • »deMeneerMetDeFiets« ist männlich

Wohnort: Herzogenrath

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Februar 2012, 18:48

ja, auch diese Personen werden Probleme haben, aber wenn es einem finanziell gut geht, das nimmt einem sicherlich viele Sorgen, die die Leute haben, die jeden Cent umdrehen müssen.....
Wie gehabt:

Alaaf - Alaaf - de Butz eraf !!!

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 12. Februar 2012, 18:56

Das mag wohl sein, aber mit dem Reichtum kommen auch neue Sorgen und Probleme.

Da kommt zum Beispiel häufig die Frage: Sind meine Freund meine Freunde wegen mir oder wegen dem Geld oder dem Ruhm?
Dann kommt da meistens noch der öffentliche Druck dazu, die Presse die einen ständig verfolgt und Gerüchte in die Welt setzt und noch viele andere Dinge.

Geld alleine macht nicht glücklicher.
Lieben Gruß

Kai

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mickys Herrchen

Würfelchen

unregistriert

10

Sonntag, 12. Februar 2012, 19:03

Ich bin kein Fan von W.H., doch ich bin mit ihr aufgewachsen und fand sie von ihrer Ausstrahlung her immer unglaublich gut. Ein paar Lieder gefielen mir auch und den Film Bodyguard habe ich auch öfter gesehen.
Doch als sie dann krank wurde, war es sehr erschreckend mitanzusehen und irgendwie sah man den Tod auf Raten in dieser Zeit.

kylogos

unregistriert

11

Sonntag, 12. Februar 2012, 19:42

Geld alleine macht nicht glücklicher.
Das würde ich gerne im Selbstversuch testen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PowderCoater

12

Sonntag, 12. Februar 2012, 20:23

Geld alleine macht nicht glücklicher.
Das würde ich gerne im Selbstversuch testen.

Hängt natürlich auch davon ab, wie man Glück definiert. Hin und wieder werfe ich einen Blick in das Innere dicker Karossen, und meistens sehe ich Abbilder von Mr. oder Mrs. Burns. Es sind oftmals sehr ernste, strenge, auch ärgerliche oder boshafte Mienen, die ich da erblicke. Glückliche Menschen sehen anders aus.

Wer viel besitzt, ist zwangsläufig mit Gedanken daran beschäftigt, wie er diesen Besitz schützen oder vermehren kann. Man versklavt sich regelrecht. Fragte man mich, mit wem ich tauschen wollte, fiele mir da jetzt niemand ein...

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Schietwetterhein

unregistriert

13

Sonntag, 12. Februar 2012, 20:31


Hängt natürlich auch davon ab, wie man Glück definiert. Hin und wieder werfe ich einen Blick in das Innere dicker Karossen, und meistens sehe ich Abbilder von Mr. oder Mrs. Burns.


Mein Ex Chef war genau so einer, der sah dem sogar ähnlich mit seinem (drakulösen) toupierten Haarkranz und den zusammengekniffenen listigen Augen.

Wer viel Geld hat, kauft sich teure Modedrogen, im Armenviertel schnüffelt man Klebstoff.