Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich
  • »Casi2003« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 12. März 2012, 21:30

Lebenszeichen

Hallo liebe Freunde des 2radforums.

Ich melde mich zurück, bzw. gebe mal ein Lebenszeichen von mir. Ich habe dazu auch erstmal einen A....tritt gebraucht. Vielen Dank, Kylogos ;)

Um es kurz zu machen: Mir gehts besch...en. Finanziell und gesundheitlich bin ich derzeit stark angeschlagen. Seit Mitte letzten Jahres gehts bei mir stetig bergab. Finanziell hangel ich mich irgendwie von Monat zu Monat, und bei größerer Anstrengung tun mir meine Fuß- und Handgelenke weh. Derzeit renne ich von Schuldenberatung über Anwalt zu Ärzten. Auf Arbeit hab ich viel Stress, und noch mehr zu tun. Ich weiß derzeit auch nicht wo mir der Kopp steht. Letztes Wochenende war meine Exfrau mit ihrem Mann da. Wir haben noch immer ein gutes Verhältnis. Ich hab den beiden von meinen Problemen erzählt, und meine Situation erklärt. Da sich der Mann meiner Exfrau mit sowas auskennt, meint er das ich wohl auf eine ordentliche Depression zu steuer. Falls ich nicht schon drin stecke. Zu den meisten Dingen im Leben hab ich derzeit absolut keine Lust. Selbst das Rad fahren, macht gerade absolut keinen Spaß. Mein Alkohol- und Tabakkonsum sind erheblich gestiegen, was für meine gesundheitliche Situation auch nicht gerade förderlich ist.

Morgen muß ich zum Anwalt, mir ist schon richtig schlecht. Donnerstag muß ich dann zum Rheumatologen wegen meiner Knochen, und nächste Woche geh ich dann zu meiner Hausärztin, um mit ihr über meinen Gemütszustand zu reden.

Von meinen sozialen Kontakten, Freunden und Familie hab ich mich sehr stark zurück gezogen. Wenn man mich nicht regelmäßig in den A.... treten würde, würde ich garnicht mehr raus gehen.

Tut mir leid wenn ich Euch hier so hängen gelassen habe. Mir ist derzeit alles zuviel, und mich kotzt alles an. Was mir allerdings richtig zu schaffen macht ist, meine Eltern bzw. die Familie weiß von nix. Und wenn wenn ich ehrlich bin: Ich hab auch Angst es ihnen zu erzählen :(
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin, Harzrandradler, kairo-hh, Kirsche, Marcus, NMG, OmikronXi, Pit-100, Radsonstnix, rogger, ullebulle, XXLBaer, Zuchthauspraline

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 12. März 2012, 21:39

Mensch Casi,
das ist hier aber sehr ehrlich!

Bitte tu Dir den Gefallen, und aktivier Deine Familie und auch gerade Deinen Freundeskreis wieder.

Das sind die Menschen, die Dich mögen und die Dir helfen können.

Gruß Ulrich

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OmikronXi, rogger, Zuchthauspraline

blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 12. März 2012, 21:43

Mensch, Casi
das ist harter Tobak!
Ich wünsche Dir alle Kraft, das durchzustehen!!

Tut mir leid wenn ich Euch hier so hängen gelassen habe.


Braucht Dir nicht leid tun,
ich finde es eher schade, dass virtuell nahezu keine Möglichkeit gibt, jemanden bei so etwas zu unterstützen.
In dem Sinne, dass Dich hier keiner hängen lassen will.

Gilt auch allen anderen, denen es ähnlich ergeht.

Und: Ulle hat recht, soo recht!
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de



[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1675720[/img]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blauer Brite« (12. März 2012, 22:07) aus folgendem Grund: Wie soll ich es eigentlich sagen?


kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 12. März 2012, 21:45

Casi, Du solltest Deiner Familie unbedingt davon erzählen. Du brauchst dringend Hilfe. Die beste Hilfe kann Dir, neben der ärztlichen Hilfe, Deine Familie geben.
Ich finde es gut, dass Du Dich hier geöffnet hast, dafür auch mein Bedanken. Das Forum hier wird Dir aber nur begrenzt helfen können, da gerade jetzt enge und vertraute soziale Kontakte zu Freunden und Familie wichtig sind.
Ich kenne Deine Eltern nicht aber ich denke Du solltest offen zu Deinen Eltern sein und reinen Wein einschenken. Es ist immer besser von sich heraus zu kommen, als wenn eines Tages die böse Überraschung da ist und alles zu spät ist.
Lieben Gruß

Kai

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rogger

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 12. März 2012, 21:46

Hi Casi,

probiere mal den Termin bei deinem Hausarzt vorzuverlegen. Gerade wenn eine Gesprächstherapie nötig ist wäre ein früher Einstieg schon gut. Und die Erfahrung bei uns im Freundeskreis sagt leider das die entsprechenden Therapeuten zu viel zu tun haben, man also warten muss auf einen entsprechenden Termin. Immerhin kann der Hausarzt aber schon mal etwas ausloten wie er Druck von dir nehmen kann, und auch entsprechende Medikamente verschreiben.

Gut finde ich deine Entscheidung schon mal aus dir raus zu kommen, wenigstens hier schon mal zu sagen was Sache ist. Das kann schon mal der erste Schritt sein. Ich denke du solltest dir nicht so einen Kopf um deine Eltern machen. Meinst du nicht das die eh schon was gemerkt haben, nur nicht wissen wie sie damit umgehen sollen? Ok, viele sind Meister im Verstecken von Gefühlen, Geldnot, Alkoholismus, aber bei Leuten die einen kennen wird es schon schwerer. Rede mit denen, du kannst jede Hilfe brauchen. und freu dich über deine Freunde, auch wenn du sie gerade vielleicht nicht unbedingt um dich haben willst, die Zeit kommt wieder.

Weißt du was? Ich freu mich über deinen Arschtritt, du kommst aus dir raus, du steckst noch nicht so tief mit dem Kopf im Sand das Hopfen und Malz verloren sind. Und sind wir doch mal ehrlich, Hopfen und Malz gehört ins Bier.

Ich drück dir ganz doll die Daumen :knuddel:
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rogger, Zuchthauspraline

kylogos

unregistriert

6

Montag, 12. März 2012, 21:47

Wir kriegen Dich schon wieder hin!

Wenn draußen erst mal wieder die Sonne scheint und die Temperaturen angenehmer sind, sieht das Leben gleich wieder ganz anders aus!
Wenn Du mal 'nen Kaffee (oder von mir aus auch ein Bier trinken gehen willst) sag Bescheid. ;)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rogger, ullebulle, XXLBaer, Zuchthauspraline

Zuchthauspraline

Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »Zuchthauspraline« ist männlich

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 12. März 2012, 21:57

Hey Casi,
das liest sich aber nicht Gut was du da schreibst.
ich habe das vor drei Jahren durchgemacht mit gleichen Anzeichen.
Nachdem ich mit meiner Familie und Freunden gesprochen habe wurde es auch leichter für mich andere Hilfe anzunehmen.
Ich hatte zu meinem Höhepunkt einen Alkkonsum vom allerfeinsten,doch habe ich durch Professionelle Hilfe das alles wieder Gut hinbekommen.
Nun geht es mir seit längerer Zeit richtig Gut und Sehe die Welt wieder Positiv.
Was ich sagen will ,ist Offenheit und Ehrlichkeit mit sich selbst sind die wichtigsten Schritte die man gehen muss um wieder Licht am Horizont sehen zu können.
Und hier hast du den ersten Schritt getan nun gehe weiter ;)

Gruß Andy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rogger

8

Montag, 12. März 2012, 21:57

Hallo, Casi,

nur soviel: Obwohl sich die Ursachen, die zu diesem Zustand geführt haben, bei uns beiden mit Sicherheit in einigen Dingen voneinander unterscheiden, kann ich ziemlich genau nachempfinden, wie Du Dich fühlst. Ich wollte demnächst irgendwann einen Thread eröffnen, um mich vorerst zu verabschieden - wegen einer stationären Therapie. Doch das ist nun ja nicht mehr nötig, ich klinke mich einfach hier ein...

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rogger

Schietwetterhein

unregistriert

9

Montag, 12. März 2012, 22:16

Willkommen zurück, Casi!

Depressionen ist ein Thema, das gerne tot geschwiegen wird und man selbst meist schon zu spät erkennt davon gefangen zu sein. Viele haben es und machen auf Friede, Freude, Eierkuchen. In unserer Welt muss man funktionieren, man ist ja das Zahnrad in einem (ohnehin kaputten) Uhrwerk.

Geh zum Doc für erste Hilfe mit Tabletten und such Dir einen fähigen Therapeuten. Der kann zwar Deine Probleme nicht beseitigen, aber helfen damit besser umzugehen.

Ganz wichtig ist auch, dass Du aus Deinem Schneckenhaus herauskommst und was anderes als die Maloche siehst, wie z.B. Freunde, Verwandte oder Kurzurlaub am Meer usw..

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kairo-hh, NMG, rogger

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich
  • »Casi2003« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 13. März 2012, 00:01

Vielen Dank für Euren Zuspruch. Ich hab mich sehr über die positiven und aufbauenden Antworten gefreut. Wenn ich ehrlich bin, ich hatte echt Pippi in den Augen ;(

Ich werde natürlich jetzt nicht hier im Forum über alle meine Probleme schreiben, letztlich wollte ich mich "nur" mal melden das ich noch lebe.

Was ich Euch natürlich versprechen kann, ist, daß ich mich jetzt wieder öfters hier blicken lasse. Das tut mir wiklich gut. Schließlich bringt es nix sich zu verkriechen.
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

acoustic_soma, kairo-hh, NMG, stilleswasser, ullebulle

11

Dienstag, 13. März 2012, 05:15

Hallo Casi,
was nur einige hier wissen... ich kann dich sehr gut verstehen. Ich hatte vor knapp 2 1/2 Jahren ein ähnliches Problem und bin heute noch dankbar, dass es Leute gibt, die trotz Virtualität echt zu einem stehen und einen aufbauen. Das hätte ich nie gedacht und zeigt, dass in diesem Forum etwas ander zu geht, als in der restlichen Internetwelz. Kylogos. Stilleswasser, mein WP Team... und anderen danke ich heute noch. Das war damals mein einziger Kontakt nach draußen, mit denen ich reden konnte. Also wenn du Bedarf hast, dann geht das auch per PN ;-)))).

Ich kann auch nur aus eigener Erafhrung sagen, was andere auch schon schrieben. Nimm Hilfe an. Alleine gehts weiter abwärts. Und Alk... das ist keine Phrase... hilft dir wirklich nicht!!!!!!

Ich drücke dir alle dauemn die ich habe. Kopf hoch.
LG
Frank

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kairo-hh, Kirsche, Marcus, NMG

Katja Pf

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Katja Pf« ist weiblich

Wohnort: Braunschweig

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 2. April 2012, 21:41



Weißt ja, wie Du mich erreichst,
wenn Du Lust auf ein paar Kilometer
oder ein Getränk und ein paar Worte hast.



Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 3. April 2012, 09:50

Hallo casi,
mein Tipp an dich lass dir helfen und zwar schnell ich weiß wie eine Depression ausgehen kann wenn sie nicht behandelt wird. Ich spreche aus eigener Erfahrung, da ich letztes Jahr auch mal wieder in stationärer Behandlung war für 6 Wochen. Also nimm die Tipps und jede Hilfe an und (was ganz wichtig ist) kämpf dich ab und zu nach draußen. Frische Luft und Sonne (so vorhanden) werden dir ein wenig helfen.

lg Nico
Gruß Nico

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

Jarno73

unregistriert

14

Dienstag, 3. April 2012, 20:10

@Casi, wir schließen uns allen Vorrednern an und sind deren Meinung.
Wenn du uns speziell kontaktieren möchtest und einen Rat von uns brauchst dann bitte per PN.
Ansonsten sehe nach vorn und lasse dich nicht unterkriegen !!!!!!!!!!!

Kopf hoch Großer !!!!!!!!


Lg.Jarno&Anja

Ähnliche Themen