Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 25. März 2012, 00:40

diskretion bitte

bitte behandelt dieses thema besonders diskret vor ab mein freund hat vom 14,2,2012 bis zum 16,3,2012 gearbeitet .ich habe da mal eine frage mein freund hat einen fehler begangen er hat auf der arbeit etwas gestohlen sein chef hat ihn gekündigt und sieht von einer anzeige ab aber er hat von mitarbeitern gehört das eine seit 3 monaten kein gehalt bekommen hat nach dem sie gekündigt worden ist, er hat nun panik das das selbe auch bei ihm passieren kann. der 2 wurde wegen schwarz arbeit gekündigt und hats erfolgreich eingeklagt .er hat jetzt panik das er es einklagen muss nur hat er panik das sein chef ihn damit kommt entweder er verzichtet auf sein lohn und er bekommt keine anzeige oder er klagt ihn an und er bekommt die anzeige wegen diebstahls , wenn er nicht auf das geld angewiesen wäre dann würde er sagen komm scheiss drauf da er aber vom arbeitsamt direkt ihn eine arbeit gegangen ist (alg 2) und er jetzt wieder zum alg2 gehen muss will das amt nun eine lohn abrechnung sehen nur diese kann er nicht vorweisen sein chef meinte er macht es noch. er braucht wirklich jetzt dringend hilfe nur bin ich mit meinem latein am ende da ich diese situation noch nie hatte (gott sei dank ) vielen vielen herzlichen dank ps das amt weis noch nix davon sein chef meinte damit kein nachteil für ihn entsteht soll er sagen das er der letzte war der angestelt worden ist und er nun der erste ist der gehen muss

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »speedy gonzales« (25. März 2012, 00:44)


2

Sonntag, 25. März 2012, 07:31

Whow, den Text muss man erst einmal kapieren, so ohne Gross- und Kleinschreibung, Satzzeichen und Absaetze. Da solltest du mal Diskretion wahren und dir entweder professionelle Hilfe suchen, oder dich einfach mal zusammen reissen, auf das besinnen, was du mal in der Schule gelernt hast und diesen sms-Schreibstil wieder ablegen.

Zum Thema:
was erwartet dein Kumpel denn, wenn er geklaut hat? Welche Chance soll er denn noch bekommen, wenn er aus dem ALGII heraus einen Job bekommt und den nach sportlichen 4 (in Worten: vier) Wochen auf diese Weise auf das Spiel setzt. Und dann will er auch noch Lohnfortzahlung? Lese ich das richtig aus deinen Worten?

Ich denke, die Lohnfortzahlung endet mit fristloser Kündigung (Datum des letzten Arbeitstages ist letzter bezahlter Tag). Mit dem Eingang der Kündigung muss er sich SOFORT bei der Arbeitsagentur melden. Bei einer selbst verschuldeten fristlosen Kündigung, die hier ja vorliegt, wird ihm wohl eine Sperrzeit durch die AA drohen.

Gruss Bora

Ps: tz tz... ihr habt eine Vorstellung vom Leben...
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Radsonstnix

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 25. März 2012, 08:38

Moin :)

Also, die Diskretion hast Du aufgegeben, als Du das ganze hier im Forum eingestellt hast. Dmit steht es öffentlich im Internet und kann von jedem gefunden und gelesen werden. Google dürfte den Beitrag wohl auch bald anzeigen.

Wer Unrecht tut muss auch mit den Konsequenzen rechnen und leben. Wenn der Ex-Arbeitgeber von einer Anzeige absieht, so ist das ein netter Zug, entbindet aber nicht von der Pflicht das Gehalt bis zum letzten Arbeitstag zu zahlen. Ich gehe mal davon aus, dass hier eine fristlose Kündigung erfolgte. Aber auch bei dieser eben für den Arbeitgeber die Pflicht das Gehalt bsi dahin zu zahlen.
Sollte er es nicht zahlen, hat Dein Freund nur die Möglichkeit dieses einzuklagen. Natürlich muss er damit rechnen, dass er dann eine Anzeige bekommt. Aber die hätte er, zumindest aus meiner Sicht, ohnehin verdient gehabt.
Was er also will muss er selber entscheiden. Im Moment würde ich abwarten ob das Gehalt kommt oder nicht. Vielleicht hat der Es-Arbeitgeber aus dem vorherigen Fall ja was gelernt, vielleicht macht er es aber auch aus Prinzip heraus, dass er es auf eine Klagen ankommen läßt.
Lieben Gruß

Kai

kylogos

unregistriert

4

Sonntag, 25. März 2012, 08:49

Diskretion, so so ...

Ich hätte das evtl. mit einer Umfrage verbunden. Macht sich immer ganz gut!
Außerdem habe ich vier(!) Punkte in dem "Textklotz" gefunden, da gibt es also durchaus noch Einsparpotential!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

muckerhase1966, NMG, Salamander

Joe Walker

Home of Pleitegeier

Blog - Galerie
  • »Joe Walker« ist männlich

Wohnort: Lahnau

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 25. März 2012, 10:42

Die SMS Generation. Hier gibt es mehr als 160 Zeichen, sowie Groß- und Kleinschreibung. Nun zum Thema. Dein Kollege hat 4 Wochen gearbeitet, dafür steht ihm Lohn zu. Da er sich in der der Probezeit befand, kann ihn ohne Angaben von Gründen gekündigt werden. Die Lohnbescheinigung, muss ihn vom Arbeitgeber ausgestellt werden, ebenso wie die Bescheinigung vom Amt ausgefüllt werden muss.
Du schreibst dein Kumpel wäre auf das Geld angewiesen, wieso baut er dann so eine Sch... Er sollte aber die Bälle Flach halten, wenn die Arge, den wahren Grund für seine Kündigung erfährt, hat er noch mehr Probleme. Daher seinen Ex-Arbeitgeber freundlich um die Papiere bitten.

6

Sonntag, 25. März 2012, 23:48

es gibt neue infos

er will keine lohn fortzahlung sonder seinen lohn mehr net nur diese anzeige will er net er hat ein haustier was er versorgen muss nur mit 120 euro die er noch hatt 1 monat durch kommen ich weis net ob das klappt

Gerry

Bekennender Vielschalter

Blog - Galerie
  • »Gerry« ist männlich

Unterwegs von: Wohnzimmer

Unterwegs nach: Keller

Unterwegs über: Treppe

Wohnort: Ahnatal

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 25. März 2012, 23:50

..
Grüsse,
Gerry

Folge mir auf STRAVA

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gerry« (25. März 2012, 23:59)


8

Montag, 26. März 2012, 07:58

..


Na Gerry, musstest du dir auf die Zunge beissen... :P

@ speedy,

bis zum Tag seiner Kuendigung steht deinem Kumpel die Kohle zu. Wie schnell er da ran kommt liegt im Wohlwollen des AG. Im schlimmsten Fall einklagen. Die ganze Misere hat er sich ja selbst zuzuschreiben.

ABER: da du ja sein Kumpel bist und du ja genau weisst, wie hoch seine Ruecklagen sind und er sich in einem finanziellen Engpass befindet, wirst du ihm ja sicher mit dem einen oder anderen Euro fuer Tiernahrung aushelfen. Das macht man ja so als guter Kumpel... :beer:

Gruss Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

mick

KAMPFRADLERINNENMÄZEN

Blog - Galerie
  • »mick« ist männlich
  • »mick« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Unna

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 26. März 2012, 08:45

Diebstahl ist nicht gleich Diebstahl! Vielleicht handelt es sich hier ja auch um eine perfide Arbeitgebermasche (Arbeitgeber allein diese irreführende Begrifflichkeit), arme Schweine kurzfristig auszubeuten um sie dann eingeschüchtert und ohne Lohn vor die tür zu setzen?!

Arbeitsrechtlich muss ein Diebstahl, der als Entlassungsgrund herhalten soll natürlich auch erstmal bewiesen werden. Den Vorwurf würde ich noch einmal genau prüfen. Hoffentlich hat dein Freund nicht irgendeine Erklärung unterschrieben. Ansonsten, zurück auf den Pfad der Tugend und Vollgas. Viel Glück.
Ich bin schrecklich inkonsequent - aber nicht immer!

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

10

Montag, 26. März 2012, 09:18

er will keine lohn fortzahlung sonder seinen lohn mehr net nur diese anzeige will er net er hat ein haustier was er versorgen muss nur mit 120 euro die er noch hatt 1 monat durch kommen ich weis net ob das klappt
Selbstzensur!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mahatma Josef Gamsbichler« (26. März 2012, 14:31)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

11

Montag, 26. März 2012, 10:43

er will keine lohn fortzahlung sonder seinen lohn mehr net nur diese anzeige will er net er hat ein haustier was er versorgen muss nur mit 120 euro die er noch hatt 1 monat durch kommen ich weis net ob das klappt
Ganz ehrlich: Ich verstehe kein Wort von dem, was du uns eigentlich mitteilen willst.


Du musst den Text auch 9 bis 7 mal lesen, dann erschliesst er sich auch dir! 8|

Die ungeklaerte Frage, die noch im Raum steht, ist die, fuer welche Art von tierischem Mitbewohner sich der Betroffene entschieden hat. Ein Goldfisch ist sicher guenstiger im monatlichen Unterhalt, als ein Rottweiler.

Und wenn man nur seinen Kuehlschrank fuellen und den Goldfisch fuettern muss, dann kann man mit 30€/Woche lang kommen. Zugegeben ist dann kein Spielraum fuer sonstige Bespassungen. Beim Rottweiler geht die Rechnung dann allerding nicht auf.

Gruss Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

12

Dienstag, 27. März 2012, 00:42

nein es ist ein dicker fetter ferfressener kater aller garfield XD :D ! und ich slber bin auch grad knapp bei kasse ,aso im unter die arme greifen kann ich 1 bis 2 mal machen aber sonst leider net

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 27. März 2012, 08:28

Mal ganz ehrlich. Er hat die Scheiße verbrochen und nun muss er eben die Suppe wieder auslöffeln. Wenn ich jeanden um die Ecke bringe kann ich auch nicht erwarten mit Samthandschuhen angefasst zu werden.
Zwar hat Dein Kumpel auch Rechte, die er auch gerne durchsetzen soll, aber im Moment muss er sich nicht wundern.
Lieben Gruß

Kai

mick

KAMPFRADLERINNENMÄZEN

Blog - Galerie
  • »mick« ist männlich
  • »mick« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Unna

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. März 2012, 08:17

Fette kater können darben! Das schadet denen garrrrrrrrrrnicht!
Zur Not fängt sich so ein Hausgenosse seine Nahrung halt selber. Darüber würde ich mir in der Situation am wenigsten Sorgen machen.

Ist denn nun ausgeschlossen, dass der ehemalige Brötchengeber keine linke Nummer veranstaltet hat???
Ich bin schrecklich inkonsequent - aber nicht immer!

15

Mittwoch, 28. März 2012, 08:43

nein es ist ein dicker fetter ferfressener kater aller garfield XD :D ! und ich slber bin auch grad knapp bei kasse ,aso im unter die arme greifen kann ich 1 bis 2 mal machen aber sonst leider net

Willst vielleicht nicht doch ein wenig an Deinem Deutsch arbeiten. Informationsgehalt und Verständlichkeit tendieren gegen Null, wenn nicht gar in den Negativbereich. X(
MfG
Alltagsradler

mick

KAMPFRADLERINNENMÄZEN

Blog - Galerie
  • »mick« ist männlich
  • »mick« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Unna

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 28. März 2012, 19:16

Seitoch alle nich zoo Stränge psäudopfilologähnpack ;-)

Istoch nedt wehn sich jämand traud, dem es nicht so drauf hat wie wihr Klugärsche.
ich kan dasss fiel besser läshen seiddem ich Kiender in der Schule happ.
Ich bin schrecklich inkonsequent - aber nicht immer!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rogger, stilleswasser

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 28. März 2012, 19:22

Werdet nicht wieder garstig Leute......
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kairo-hh, Pit-100, rogger, ullebulle

18

Donnerstag, 29. März 2012, 00:24

nabend

Fette kater können darben! Das schadet denen garrrrrrrrrrnicht!
Zur Not fängt sich so ein Hausgenosse seine Nahrung halt selber. Darüber würde ich mir in der Situation am wenigsten Sorgen machen.

Ist denn nun ausgeschlossen, dass der ehemalige Brötchengeber keine linke Nummer veranstaltet hat???
ich habe ihn heut gefragt,er hat biss jetzt noch kein lohn bekommen
er is eh schon am ende und jetzt macht sein ehemaliger chef so was.! klar er hat mist gebaut aber ich merke das es ihm leidt tut naja mal abwarten was die tage kommt

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 29. März 2012, 07:13

Mal abgesehen davon, dass das Gehalt bei den meisten zum Monatswechsel gezalt wird, wäre es das einfachste in der Firma anzurufen und nachzufragen,

mick

KAMPFRADLERINNENMÄZEN

Blog - Galerie
  • »mick« ist männlich
  • »mick« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Unna

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 29. März 2012, 08:44

Fette kater können darben! Das schadet denen garrrrrrrrrrnicht!
Zur Not fängt sich so ein Hausgenosse seine Nahrung halt selber. Darüber würde ich mir in der Situation am wenigsten Sorgen machen.

Ist denn nun ausgeschlossen, dass der ehemalige Brötchengeber keine linke Nummer veranstaltet hat???
ich habe ihn heut gefragt,er hat biss jetzt noch kein lohn bekommen
er is eh schon am ende und jetzt macht sein ehemaliger chef so was.! klar er hat mist gebaut aber ich merke das es ihm leidt tut naja mal abwarten was die tage kommt


Die eine Untat rechtfertigt die andere nicht. Wenn der Ex-Chef sich so verhält ist das eine moralische Bankrotterklärung und das Gebaren solcher Leute fordert ihre abhängig Beschäftigten ja geradezu auf sich ebenso durchs Leben zu schwindeln.
Von welcher Art Diebstahl sprechen wir denn? Wars ein Pfandbon oder eine Mettbrötchen?
Was rechtfertigt den Diebstahl eines Monatslohns?
Ich würde mich direkt bei der Arge melden, letztlich ist es eine Kündigung während der Probezeit! Über den Diebstahl würde ich schweigen -der muss bewiesen werden und wenn es da keine Zeugen gibt steht Aussage gegen Aussage. Gott sei Dank leben wir ja in einem Rechtsstaat mit gewissen Traditionen, im Zweifel für den Angeklagten ( in dubio pro reo) gilt auch für einen Eierdieb. :D

Wenn Dein Freund sich nicht gar so dumm anstellt bekommt er das Geld und keine Sperre - viel Glück!
Ich bin schrecklich inkonsequent - aber nicht immer!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kasimir