Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

1

Freitag, 6. April 2012, 20:21

So, so, die Sonne ist ein Hauptreihenstern...

und befindet sich in der Mitte ihres Lebens...dennoch macht es mir Angst, was in 5 Mrd. Jahren passieren wird, denn dann ist Leben definitiv auf der Erde nicht mehr möglich. Es ist also begrenzt, daß Leben der Erde sowie der Sonne. So wird auch das Leben des Universums begrenzt sein, alles wird zu Staub und wird neues Leben ergeben, alles ein Sterben und geboren werden, ein Werden und Vergehen gleichzeitig, ich meine keine Wiedergeburt, so meine Theorie.

Erst heute habe ich begonnen mich mit dem Kalender der Maya zu beschäftigen und in wenigen Minuten wurde klar, das die Mayas selbst den 21.12.2012 nicht als Weltuntergang sehen, sondern als Zeitenwende! Erwähnenswert wäre dabei, daß sich am 21.12.2012 eine interessante Konstellation ergibt, die Sonne wird in eine "dunkle Spalte" der Milchstraße eintreten, was die Mayas als Geburtskanal deuten...Sie kannten auch bereits die http://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4zession. Viel interessanter als der Kalender sind die Glyphen der Mayas, die bis heute nicht vollständig entziffert sind...

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Mahatma Josef Gamsbichler« (6. April 2012, 20:48)


Ähnliche Themen