Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Frank

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

101

Dienstag, 15. Mai 2012, 13:06

Chili ist gut. Aber bitte kein eingelegter, sondern am liebsten frische Habaneros.

... und über die Nudeln kommt geriebener Hartkäse ...

(oder Parsenan)

Bräuti

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Bräuti« ist männlich

Wohnort: Vorderpfalz

  • Private Nachricht senden

102

Dienstag, 15. Mai 2012, 18:59

Zitat

Chili ist gut. Aber bitte kein eingelegter, sondern am liebsten frische Habaneros.


Originales Chili muß zu Blöcken gepresst und an der Sonne getrocknet werden. Vor dem Verzehr dann Flüssigkeit aus einem schlammigen Wasserloch hinzufügen und über einem Feuer aus getrocknetem Pferdemist aufwärmen! :eek:

Gruß
Andreas

103

Dienstag, 15. Mai 2012, 19:28

Vor dem Verzehr dann Flüssigkeit aus einem schlammigen Wasserloch hinzufügen und über einem Feuer aus getrocknetem Pferdemist aufwärmen! :eek:

:puke:
Gruß
Manfred


Ich bin immer noch verwirrt, aber auf einem höheren Niveau

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

104

Dienstag, 15. Mai 2012, 19:44

Zitat

Chili ist gut. Aber bitte kein eingelegter, sondern am liebsten frische Habaneros.


Originales Chili muß zu Blöcken gepresst und an der Sonne getrocknet werden. Vor dem Verzehr dann Flüssigkeit aus einem schlammigen Wasserloch hinzufügen und über einem Feuer aus getrocknetem Pferdemist aufwärmen! :eek:

Gruß
Andreas



Lecker:

Gruß ulle, der ErbsenBohnenzähler

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

105

Dienstag, 15. Mai 2012, 20:15

Ist das drumrum Teller oder Schimmel?
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

106

Dienstag, 15. Mai 2012, 20:34

Pferdemist vom Schimmel ;(

Frank

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

107

Mittwoch, 16. Mai 2012, 04:45

Auch so ein Chili-Gericht sollte gut gewürzt werden. Es bietet sich Roßmarin an, direkt vom Pferdehof:
---------------

Rosmarin ist ein unterschätztes Grillgewürz. Wegen seines herben Geschmacks ist es hervorragend zum räuchern geeignet. Es genügt, einige Zweige auf den Rost zu legen, um die Fleischgerichte geschmacklich zu verfeinern.

Rosmarin wird übrigens erst seit der Rechtschreibreform als “Rosmarin” bezeichnet. Früher, in den guten alten Zeiten, wurde es “Roß-Marie” geschrieben.

Der Grund ist einfach. Hierzu muß man sich nur einmal anschauen, wie Roß-Marie hergestellt wird. Manch einer denkt, es handelt sich im botanischen Sinne um eine Pflanze. Stimmt aber nicht !

Stattdessen bekommen sie Roß-Marie auf gut sortierten Pferdehöfen. Denn Roß-Marie wird von Rössern - also männlichen Pferden - hergestellt.

Hierbei handelt es sich um die - im süddeutschen - als Pferdeäpfel bezeichneten Verdauungsreste.

Diese Pferdeäppel werden getrocknet, bis nur noch das Strohige und Stielige übrig bleibt. Durch Verdauungsenzyme wurden diese teilweise verholzten Bestandteile fermentiert und aufgeschlossen. Ähnlich wie schwarzer Tee, der ja auch einem Fermentierungsprozeß unterliegt.

Wichtig ist, daß Rosmarin gut durchgetrocknet ist. Ab einer Restfeuchte von 8 Prozent empfiehlt es sich sogar, das Rosmarin nicht auf den Grillrost zu legen, sondern direkt in die Glut zu geben.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

acoustic_soma, ullebulle

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

108

Mittwoch, 16. Mai 2012, 05:30

So, das Chili ist dann mal hier geblieben, bevor ich zu sehr gefrustet bin, dass die Frustecke nicht mehr frustriert ;)
Lieben Gruß

Kai

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

109

Mittwoch, 16. Mai 2012, 09:38


Der Grund ist einfach. Hierzu muß man sich nur einmal anschauen, wie Roß-Marie hergestellt wird. Manch einer denkt, es handelt sich im botanischen Sinne um eine Pflanze. Stimmt aber nicht !

Stattdessen bekommen sie Roß-Marie auf gut sortierten Pferdehöfen. Denn Roß-Marie wird von Rössern - also männlichen Pferden - hergestellt.

Hierbei handelt es sich um die - im süddeutschen - als Pferdeäpfel bezeichneten Verdauungsreste.


Trocken wie ein Pferdefurz hast du das jetzt abgeliefert!

:thumbsup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frank, ullebulle

cosybiker

I am not a tourist, i am an explorer.

Blog - Galerie
  • »cosybiker« ist männlich

Wohnort: Ruhrgebiet ganz links unten

  • Private Nachricht senden

110

Freitag, 1. Juni 2012, 11:37

Endlich auch die Bibel für Inuit

Bibel auf Inuktituk

Gruß
Jens

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ronin01

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

111

Freitag, 1. Juni 2012, 12:49

Davon hätte ich gerne mal eine Übersetzung ;)
Lieben Gruß

Kai

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

112

Freitag, 1. Juni 2012, 20:06

13 Mrd. Jahre soll unser Universum alt sein?

Stimmt das? Kann es sein, daß der Mensch etwas behauptet, was falsch ist?

Ständig werden neue Sterne geboren, ganze Systeme werden ständig neugeboren...wie kommt der Mensch dazu, einfach zu behaupten, das Universum wäre 13 Mrd. Jahre alt? Es ist der Stand der Forschung, mehr nicht, meine ich. Werden die Techniken verfeinert, werden wir weiter zurückblicken, nämlich in eine Zeit, die zeitlos ist...

blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

113

Freitag, 1. Juni 2012, 20:18

Werden die Techniken verfeinert, werden wir weiter zurückblicken, nämlich in eine Zeit, die zeitlos ist...


Wenn es um Messtechniken geht, steht der alte Grundsatz:
"Wer misst, misst Mist" :D

Zeit ist einfach,
nur der Mensch ist vermessen genug (und in der Lage dazu), sie zu vermessen.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

kai de cologne

unregistriert

114

Freitag, 1. Juni 2012, 20:30


Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

115

Freitag, 1. Juni 2012, 20:46




DIE Zeit hat m. E. der Mensch erfunden, das Universum ist schon immer existent, was kann sterben, was ständig neugeboren wird? Die Menchen blicken immer weiter in das Alter des Universums, immer bessere Methoden beweisen, daß dieses Universum wahrscheinlich unendlich ist. Und sollte der Mensch je in der Lage sein, daß Universum vermessen zu können, wird er feststellen, daß es Paralleluniversen gibt, Mrd. wahrscheinlich.

Der Mensch steht vor einem schier unlösbaren Problem...aber er wird nach und nach Klarheit über seine Existenz erreichen, dazu muss er aber sich dem Universum beugen können und beginnen, abstrakt zu denken...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Mahatma Josef Gamsbichler« (1. Juni 2012, 20:52)


stilleswasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »stilleswasser« ist männlich
  • »stilleswasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

116

Freitag, 1. Juni 2012, 20:50

bei der begrenzten zeit die uns bleibt und der wir uns auch ständig bewusst bleiben sollten, ist es doch kein wunder, dass wir auch einen beschränkten horizont haben ..
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marcus

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

117

Freitag, 1. Juni 2012, 20:57

Wir sind beschränkt, weil wir uns beschränken haben lassen.

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

118

Freitag, 1. Juni 2012, 20:59

Wir müssen unseren Gedanken freien Lauf lassen, abstraktes Denken zulassen, schon sehen wir andere Dinge...und diese Dinge sind phantastisch!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mahatma Josef Gamsbichler« (1. Juni 2012, 21:24)


Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

119

Freitag, 1. Juni 2012, 21:22

bei der begrenzten zeit die uns bleibt und der wir uns auch ständig bewusst bleiben sollten, ist es doch kein wunder, dass wir auch einen beschränkten horizont haben ..

Auch begrenztes Leben kann uns über "Grenzen" führen, wir müssen es nur zulassen. Die Denkweise eines jeden einzelnen Menschen kann diese unsichtbaren Grenzen überschreiten und er soll es auch...

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

120

Freitag, 1. Juni 2012, 21:29

Unnötiger Comment.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mahatma Josef Gamsbichler« (2. Juni 2012, 14:15)


Ähnliche Themen