Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

1

Samstag, 21. April 2012, 20:39

Mit dem Rad durch die Großstadt...

Ich mache öfter eine Ost-West-Durchquerung durch München, aber heute war es extrem weit. Ich plante die Tour zu meinem Vater per Radroutenplaner. Muahahaha, als Option gab ich "grüne Wege" ein. Wäre ich frei Schnauze gefahren, hätte ich einen besseren und "grüneren" Weg gehabt. Der Routenplaner schickte mich derart in die Pampa, das ich völlig die Orientierung verlor. Also fuhr ich satte 25 km durch die City bei Gegenwind. Durch diese Umwege habe ich aber ganz andere Seiten unserer Stadt kennengelernt, daß ist wiederum gut. Der Rückweg gestaltete sich soweit normal, bis auf einmal eine Rollerfahrerin sich zwischen die Autos quetschen musste und meinen Weg kreuzte. Sie bremste so scharf ab, daß sie fast vom Roller fiel, ich wich nach rechts aus und umfuhr sie so elegant. Es ist in der Stadt einfach gefährlich...

blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 21. April 2012, 21:42

Durch diese Umwege habe ich aber ganz andere Seiten unserer Stadt kennengelernt, daß ist wiederum gut.


Es ist doch schön, seine direkte Umgebung neu/weiter kennen zu lernen.
Ich liebe solche Umwege, erreiche sie aber, indem ich ohne Routenplanung losfahre und einfach mal eine Abzweigung mitnehme und dann noch eine....
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de



[IMG]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1675720[/IMG]

Jarno73

unregistriert

3

Samstag, 21. April 2012, 22:07

dann warste noch net in Berlin-City unterwegs :D

mein Arbeitsweg geht von Berlin-Marzahn direkt zum Alexanderplatz. ( Mollstraße)

Sind zwar nur 12 km aber man ist unter allen Schichten von Radfahrern umgeben.!

Man mus praktisch auch noch für die mitdenken,meist sind es Studenten und co :cursing:

Die haben einen einwilligen Fahrstiel der Haare aufstellen läßt und das am frühen morgen.

Sicherer ist Motorrad oder Auto teilweise :D

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

4

Samstag, 21. April 2012, 22:10

dann warste noch net in Berlin-City unterwegs :D

mein Arbeitsweg geht von Berlin-Marzahn direkt zum Alexanderplatz. ( Mollstraße)

Sind zwar nur 12 km aber man ist unter allen Schichten von Radfahrern umgeben.!

Man mus praktisch auch noch für die mitdenken,meist sind es Studenten und co :cursing:

Die haben einen einwilligen Fahrstiel der Haare aufstellen läßt und das am frühen morgen.

Sicherer ist Motorrad oder Auto teilweise :D
Ist in München nicht anders, diese Trottel sind überall auf der Welt zu finden, auch in Kapstadt ;(

Jarno73

unregistriert

5

Samstag, 21. April 2012, 22:12

:D :thumbup:

6

Sonntag, 22. April 2012, 08:32

Es ist in der Stadt einfach gefährlich...


... deswegen lebe ich auf dem Lande :P Weniger gefährlich und nur grüne Wege ^^

Gruss Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

magicteddy

unregistriert

7

Donnerstag, 26. April 2012, 22:15

Moin,

... deswegen lebe ich auf dem Lande :P Weniger gefährlich und nur grüne Wege ^^


Bei der Route habe ich die Wahl: Direkt 11km oder grün 15 bzw. 17 km inkl. Reh, Karnickel, Störche, Reiher, mal ein Fuchs , mal ein Raubvogel, manchmal noch ein schöner Sonnenaufgang oder gespenstischer Bodennebel und die erste und einzige Ampel ~250m vorm Ziel. Direkt heißt mehr als 10 Ampeln, Gestank und kein Zeitgewinn, deutlich höheres Unfallrisiko. Die Entscheidung ist nicht schwer ;)

-teddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frank

Miss Montage

Nachteule

Blog - Galerie
  • »Miss Montage« ist weiblich
  • »Miss Montage« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 30. April 2012, 01:02

Auf meinem Hinweg zur Arbeit kann ich 4 auto- und ampelfreie Kilometer durchfahren (Tempelhofer Freiheit). Auf dem Rückweg ist der Park meist geschlossen, aber nachts fahre ich auch gern außen herum über die Straße.

Ähnliche Themen