Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Lucyma

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Lucyma« ist weiblich
  • »Lucyma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Braunschweig

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 17. Dezember 2012, 12:20

Studie über die Wege zur Arbeit

Hallo zusammen,

ich schreibe gerade meine Masterarbeit über Arbeitswege.
Dabei interessiere ich mich vor allem dafür, welche Strecken Arbeitnehmer in Deutschland von zu Hause zur Arbeit zurücklegen, welche Verkehrsmittel sie dafür nutzen und wie dies mit arbeitsbezogenen Einstellungen, wie beispielsweise Arbeitszufriedenheit, zusammenhängt.
Dafür habe ich einen Onlinefragebogen entwickelt und suche Arbeitnehmer, die mich bei dieser Studie unterstützen und eine gute Tat vollbringen.
Besonders klein bei meiner Untersuchung ist bisher die Gruppe der Radfahrer. Deswegen fände ich es super, wenn sich hier ein paar radfahrende Teilnehmer finden würden. Ich freue mich aber auch über jeden anderen sehr.

http://www.unipark.de/uc/feggert_TU_Braunschweig/b41f/

Vielen Dank!

Henner

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Henner« ist männlich

Unterwegs nach: we're on the road to nowhere

Wohnort: M'heim

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 17. Dezember 2012, 17:04

Eine kleine Anmerkung zur Umfrage:
Es gibt immer mehr Umfragen, in denen nach dem Nettoeinkommen gefragt wird.
Da ich darüber keine Auskünfte gebe (wie auch so ziemlich alle Personen, die ich näher kenne) wäre es denke ich gut eine Option "keine Angabe" hinzuzufügen.
So war für mich die Umfrage schon vorbei, bevor sie richtig begonnen hatte.
Die Fehlermeldung "diese Angaben sind für die Umfrage wichtig", die man beim (unvollständigen) Abschicken erhält motiviert nicht wirklich auf dem Kontoauszug nochmal nachzusehen. Vermutlich tragen viele Leute dann irgendwas ein, was die Umfrage dann ja leider entwertet.

Nur so als Idee, um die Menge der sinnvoll ausgefüllten Fragebögen zu erhöhen :) .

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 17. Dezember 2012, 17:10

@Henner, am Anfang des Fragebogens stand der Hinweis das nur die *-Felder Pflichtfelder sind, die Frage nach dem Einkommen, und auch andere sehr persönliche Fragen, gehörten nicht dazu.

Ich gestehe das ich bei solchen Nachfragen nämlich auch immer sehr pingelig bin 8)
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

4

Montag, 17. Dezember 2012, 17:19

Ok, dann mäkel ich mal weiter ;)

Abgesehen davon, dass bei den Selbsteinschätzungen Mehrfachantworten zugelassen werden ("Ich stimme gar nicht, nicht, weder noch, etwas und stark zu - alles gleichzeitig?), bin ich ausgestiegen bei "Das Pendeln wirkt sich auf meine Arbeitsleistung aus."

Das tut es nämlich ganz entschieden. Und zwar positiv - der Kreislauf ist in Schwung, wenn ich ankomme, und ich bin seltener krank als viele Autokollegen und auch seltener als ich selbst in meiner S-Bahn-Phase. Ich fürchte nur beim Blick auf die Aussagen vorher, die Autorin hat das anders gemeint...?

Lucyma

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Lucyma« ist weiblich
  • »Lucyma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Braunschweig

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 17. Dezember 2012, 17:38

Danke für die Rückmeldungen!

Es ist für mich ein kleiner Balanceakt, die Umfrage so "angenehm" oder interessant wie möglich zu machen und gleichzeitig möglichst viele für mich wichtige Daten zu bekommen. Und leider sind auch technisch ein paar Dinge nicht zu ändern.

Die Angabe des Gehalts ist deswegen tatsächlich keine Pflichtangabe, auch wenn das anscheinend nicht deutlich erkennbar ist. Ich werde aber mal versuchen die Fehlermeldung für unvollständige Angaben umzuformulieren, sodass sie etwas motivierender klingt.

Die möglichen Mehrfachnennungen bei den Selbsteinschätzungen kann ich leider technisch nicht ändern. Etwas, das mich auch schon geärgert hat aber vom System zugelassen wird.

Und zu dem Item "Das Pendeln wirkt sich auf meine Arbeitsleistung aus". Das stimmt, ich hatte an die positive Beeinflussung wirklich noch nicht gedacht. Danke, ich werde das auf jeden Fall in der Diskussion meiner Studie anführen.
Falls sich diese Frage auch noch bei anderen stellt, dann gebt ruhig an, dass es sich stark auswirkt auch wenn es positiv ist. Und vielleicht mögt ihr dann auf der letzten Seite im Kommentarfeld ein Satz schreiben, dass es positiv gemeint ist. Dann kann ich den Aspekt in meine Studie auch mit einbeziehen.

Ansonsten schon mal danke an alle, die mitmachen oder sich den Fragebogen anschauen.