Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Montag, 23. Januar 2012, 21:31

Schlagwörter

Campagnolo

Kurzbeschreibung

Hier geht es um die Wartung einer Kettenradgarnitur von Campagnolo

Artikel

Als erstes muß die Kettenradgarnitur
auseinander gebaut werden.

Dazu muss auf der linken Seite die
Schraube mit einem passenden Inbusschlüssel entfernt werden.

Dann kann man die linke Kurbel
abziehen.

Um ein gerades Abziehen zu ermöglichen
gibt es Zweiarmabzieher und um dabei Kratzer zu vermeiden sollte ein
Lappen oder ähnliches verwendet werden.

Auf der rechten Seite der
Kettenradgarnitur ist an der Lagerschalle eine Sicherungsfeder die
als nächstes entfernt werden muss.

Nachdem diese Feder entfernt ist kann
die Kurbel herausgezogen werden.

Jetzt müssen nur noch die
Lagerschallen noch entfernt werden.





Nun werden die Teile gereinigt und
gefettet.





Wen geschehen ist werden noch die
Schrauben der Kettenblätter kontrolliert (8Nm).

Jetzt wird die Kurbelgarnitur wieder in
umgekehrter Richtung wieder montiert.

Die Lagerschallen benötigen einen
Anzugsmoment von 35 Nm und die Inbusschraube einen von 42Nm.





Gruß Andy

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com