Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

Einträge im Lexikon: 36

  • Private Nachricht senden

Montag, 19. Dezember 2011, 16:50

Schlagwörter

Kette, Kettennietdrücker, Kettennieter, Nieter, Werkzeug

Kurzbeschreibung

Ketten die über kein Kettenschloss verfügen, werden mit einem Stift, oft auch Niete genannt, zusammengefügt. Mit dem Kettennietdrücker kann man diesen Stift rein oder raus drücken.

Artikel

Mit einem Kettennietdrücker kann man die Verbindungsstifte, welche häufig auch Nieten bezeichnet werden, einer Kette rein oder raus drücken, wenn die Kette über kein Kettenschloss verfügt.
Meistens wird der Kettennietdrücker auch als Kettennieter bezeichnet, was aber grundsätzlich falsch ist, da der Kettennietdrücker keine "Vernietung" in dem Sinne vornimmt. Nur Rohloff hat mit dem "Rohloff Revolver" als einziger ein Gerät auf dem Markt, welches wirklich die Kette vernietet. Ansonsten wird in der Regel ein Metall-Stift mit einer Sollbruchstelle benutzt um die einzelnen Kettenglieder zu verbinden. Um diesen Metall-Stift rein oder raus zu bekommen, wird der Kettennietdrücker verwendet.


Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com