Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

Einträge im Lexikon: 14

  • Private Nachricht senden

Freitag, 23. Dezember 2011, 23:08

Schlagwörter

Fahrrad, Fitnessbike, Rennrad, Speedbike, Sport

Kurzbeschreibung

Schnelle Räder die auf Rennräder basieren.

Artikel

Speed- bzw. Fitnessbikes basieren im Grunde auf Rennräder, allerdings mit einer etwas "entschärften" Sitzposition.

Die Rahmen bestehen meist aus Aluminium oder Carbon. Allerdings wird der Rennradtypische Lenker durch einen geraden Lenker aus dem Mountainbike- bzw. Trekkingbereich ersetzt.

Als Antrieb dient eine klassische Kettenschaltung mit einer Rennradtypischen Übersetzung. Auch die Laufräder stammen meist aus dem Rennradbereich. Diese werden allerdings mit etwas breiteren Reifen gefahren.

Federgabeln werden nie an Speedbikes verbaut, da diese im Wiegetritt einfedern, und das möchte man vermeiden.

Bei den Bremsen ist wiederum alles möglich was der Markt her gibt. Allerdings wird aus Gewichtsgründen meist auf eine hydr. Bremsanlage verzichtet.

Gepäcktransport, bzw. eine StVO-Ausstattung und Schutzbleche sind für diese Radtypen nicht vorgesehen. Speedbikes sind als reine Sportgeräte auf der Straße vorgesehen. Ein Einsatz im Gelände ist nicht zu empfehlen.

Ein Speed- bzw. Fitnessbike ist für Menschen gedacht, die gerne mal schnell über Landstraßen fahren möchten, für die aber ein reines Rennrad zu aggressiv ist, oder die aus gesundheitlichen Gründen ungern eine gestreckte Körperhaltung bein Radfahren einnehmen wollen.

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com