Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

RadelMaus

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »RadelMaus« ist weiblich
  • »RadelMaus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 18:12

Schöne Radel-/ Reiseziele

Hallo Ihr Lieben,
bei mir steht die jährliche Urlaubsplanung an und ich suche ein, zwei schöne Reiseziele.
Ich hoffe auf ein paar gute Tipps mit schönen Routen die man erkunden kann.
Ich war z.B. mal in Faro also Süd-Portugal und da konnte man wunderschöne Routen Fahren. :rolleyes:
Genauso wie auf Sadinien seine italienischen Insel.
Vlt. Hat ja jemand eine Idee für mich? ^^

2

Freitag, 13. Dezember 2019, 19:40

Hi RadelMaus (und noch willkommen im Forum)!

Möchtest du denn wieder in den Süden, oder darf es auch etwas in Deutschland und den Nachbarländern sein? Möchtest du mit Gepäck von Ort zu Ort radeln oder irgendwo wohnen und von dort in Tagestouren die Gegend erkunden?

Wo bist du denn von Faro aus hingefahren?

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 16. Dezember 2019, 00:54

Meine letzten langen Radtouren:

Von Masuren (Nord-Ost-Polen) quer durch Polen bis Frankfurt/oder

Von Skagen (Nordspitze Dänemark) bis Hamburg auf dem Heerweg

Von Rostock entlang der Ostsee, quer durch Schleswig-Holstein, entlang der Nordsee bis Harlingen (NL) und dann gen Osten bis Wuppertal

Jede Tour hatte ihren eigenen Reiz.
Die Übernachungsmöglichkeit wurde immer unterwegs gesucht UND gefunden ...
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RadelMaus

RadelMaus

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »RadelMaus« ist weiblich
  • »RadelMaus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 01:05

Hallo. :)
Ja genau Prabah das sehe ich auch so.
Aber am schönsten finde ich es wenn man dabei noch schön was sieht.

Aber das kennst du ja bestimmt von deinen Touren.
Dänemark ist bestimmt auch schön.

In Faro war ich zum Beispiel viel in kleinen Fischerdörfern unterwegs wo man großartig essen konnte.:rolleyes:

Weiter oben in Porto hingegen war es super bergig da konnte man nicht wirklich touren.
Goradzilla ich meine ehr so Urlaubsziele die schöne Touren vor Ort bieten.
Also ehr ohne Reisegepack aber gerne mit schönen Aussichten. ^^

afdigitalm

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »afdigitalm« ist weiblich

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Dezember 2019, 18:41

Hallo RadelMaus,
Ich kann dir die italienische Insel ELBA empfehlen. War dort vor einem Jahr im Frühjahr mit meinem Mountainbike.
Die Insel eignet sich sowohl zum Mountainbiken, als auch zum Rennrad fahren. Und natürlich kann man auf der Insel auch schwimmen und sogar ein bisschen klettern..was will man mehr? :)
Das coole an der Insel Elba ist, dass sie so klein ist, dass man überall mit dem Rad hinfahren kann, ohne ein Auto zu brauchen. Ich war insgesamt acht Tage lang auf Elba und bin wirklich jeden Tag mit dem Rad gefahren, habe mir verschiedene Sachen angeschaut und coole Touren gemacht.
Auf Elba gibt es auch sogenannte Single Trails in jeder Schwierigkeitsstufe, die super schön zu fahren sind.

Ein positiver Nebeneffekt war natürlich das gute italienische Essen :) Ich empfehle dir im Frühjahr auf die Insel zu fahren, im Sommer ist es natürlich etwas voll und im Herbst gibt es oft Stürme.
Mir hat die Insel wirklich sehr sehr gut gefallen und ich könnte dort wirklich jedes Jahr wieder hin :)

LG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RadelMaus

maxitaxi94

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »maxitaxi94« ist männlich

Wohnort: Mendig

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Januar 2020, 22:21

Hallo, ich fahre zwei Mal im Jahr nach Portugal in den Alentejo.

Hier kann man prima Tagestouren zur bzw. entlang der Westküste machen, auch eine Rundtour runter zur Algarve ist herrlich.

An der Südküste kann man von Taro bis nach Sagres fahren. Landschaftlich ein Traum, jedoch gibt es nur wenige Möglichkeiten dem Autoverkehr auszuweichen. Diese Region ist halt enorm durch Tourismus geprägt. Je weiter man ins Landesinnere gelangt, desto mehr Ruhe hast du :)

Hoffe ich konnte dir paar Anregungen geben :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RadelMaus

RadelMaus

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »RadelMaus« ist weiblich
  • »RadelMaus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. Januar 2020, 22:55

Hey ihr Lieben erstmal danke für die guten Tipps, genau sowas habe ich für dieses Jahr gesucht. ^^


afdigitalm ELBA hört sich super an.

Da kommen gleich die schönen Erinnerungen von Sardinien hoch.
Ich denke das werde ich mir mal genauer anschauen.
Ich wollte die italienischen Inseln unbedingt nochmal besuchen. :rolleyes:

maxitaxi94 stimmt die Algarven wurden mir schon bei meiner letzten Fahrt nach Faro empohlen.
Ich bin unheimlich gespannt auf die tollen Aussichten. :)
Das waren super Anregungen die ich mir auf jeden Fall mal anschauen möchte.

Paul-1205

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Paul-1205« ist männlich

Wohnort: Pforzheim

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. November 2020, 12:17

Hallo Ihr Lieben,
bei mir steht die jährliche Urlaubsplanung an und ich suche ein, zwei schöne Reiseziele.
Ich hoffe auf ein paar gute Tipps mit schönen Routen die man erkunden kann.
Ich war z.B. mal in Faro also Süd-Portugal und da konnte man wunderschöne Routen Fahren. :rolleyes:
Genauso wie auf Sadinien seine italienischen Insel.
Vlt. Hat ja jemand eine Idee für mich? ^^
Der Post ist schon älter, trotzdem möchte ich meine Erfahrungen teilen, da nächstes Jahr auch wieder Urlaub ist 8) Ich persönlich mag die Schweiz sehr. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich und vielseitig. Die Radstrecken sind gut beschildert und man hat viele Auswahlmöglichkeiten. Einzig die hohen Preise stören. Dafür ist der ÖV sehr gut und man kann theoretisch zu Hause losfahren und braucht nie eine Anreise zu planen

bikergirl1985

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »bikergirl1985« ist weiblich

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 8. November 2020, 14:49

Hi zusammen

Ich möchte da gerne Paul zustimmen. Die Schweiz ist wirklich ein schöner Fleck dafür, kann jedoch auch eher anstrengend werden mit der hügeligen Landschaft. Die gute Vernetzung macht sich jedoch echt bezahlt, weil man dadurch die Möglichkeit hat, planlos durch die Schweiz zu fahren.

Ansonsten, insbesondere jetzt mit Corona, ist der Bodensee zu empfehlen. Die Umrundung vom Bodensee ist sehr schön und verspricht auch eine gemütliche Reise von ca. 4 Tagen. Es hat überall Hotels und Hostels am See. Da lässt sich auch spontan was finden, wenn man flexibel sein möchte.

Beste Grüsse!

Zitat

Leben ist wie Radfahren. Du fällst nicht, solange du in die Pedale trittst. - Claude Pepper

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 8. November 2020, 16:42

Die Umrundung vom Bodensee


Das wäre ja nun auch mal eine nette Tour "Bodensee RIOD" :thumbup:

:airborne:
man fährt oder schiebt

2021: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

biker23

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »biker23« ist männlich

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Dezember 2020, 13:24

Ich kann euch den MainRadweg nur ans Herz legen. Es gibt viele schöne Städte bei denen ihr einen Zwischenstopp einlegen könnt, wie Bayreuth oder Bamberg. Franken sind diese Städte bestimmt ein Begriff. Das Highlight des MainRadwegs ist für mich die Weingegend rund um Kitzingen/Würzburg. Im Frühjahr oder Sommer einfach nur herrlich. Liegt aber vielleicht auch bisschen daran, dass ich ein bisschen verliebt bin in Würzburg haha. Die Touren am Main sind grundsätzlich eher flach und angenehm zu fahren. Definitiv mein Tipp für euch :)
Wir Deutschen schreiben ja gern anderen etwas vor, selbst die einfachsten Mitglieder unserer Gesellschaft haben den unstillbaren Drang, ihren Mitmenschen Regelhaftes näherzubringen, sei es das Rechtsfahren oder der nachdrückliche Verweis auf vorhandene Radwege (das Mountain - Bike ist die Antwort der Fahrradindustrie auf den deutschen Radweg).

Georg Rechner (*1951), Aphoristiker

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. Dezember 2020, 11:11

Ich kann euch den MainRadweg nur ans Herz legen. Es gibt viele schöne Städte bei denen ihr einen Zwischenstopp einlegen könnt, wie Bayreuth oder Bamberg. Franken sind diese Städte bestimmt ein Begriff. Das Highlight des MainRadwegs ist für mich die Weingegend rund um Kitzingen/Würzburg. Im Frühjahr oder Sommer einfach nur herrlich. Liegt aber vielleicht auch bisschen daran, dass ich ein bisschen verliebt bin in Würzburg haha. Die Touren am Main sind grundsätzlich eher flach und angenehm zu fahren. Definitiv mein Tipp für euch :)


Sach ma Bescheid wenn da in Würzburg und in den Orten am Mainradweg keiner mehr Corona hat! Und wenn Du dann noch für ein paar Berge sorgst, dass mein Jahresschnitt an Höhenmetern aufgrund deines Tips nicht sinkt, dann können wir mal drüber nachdenken.

Rita

:airborne:

KTFL racing team
man fährt oder schiebt

2021: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 23. Dezember 2020, 11:13

Lasst und doch mal für 2022 ein Bodensee RIOD organisieren!

Wer wäre denn dabei?
man fährt oder schiebt

2021: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

14

Mittwoch, 23. Dezember 2020, 13:08


Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 23. Dezember 2020, 13:59


danke für den Link,

Aber da fahren ja Rennräder und so Profis und dann gibt auch noch Trinkflaschen zu kaufen ... ich dachte eher an gemütlich ab Sonnenaufgang zusammen an einem Tag mit alle 3h 15 min Picknick und ohne Helm, so wie wir das mit dem Ruhrradweg gemacht haben.
Also nix mit Startnummern.

Wenn ich mal nix mehr hinkrieg, dann fahr ich vielleicht son Pauschalurlaub mit damit ich mich nicht verfahr.

:airborne:
man fährt oder schiebt

2021: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 23. Dezember 2020, 14:01

außerdem fuschen die ja bei deinem link ... GOLDTOUR 220 km ... google sagt mir gerade der Bodenseeradweg ist 260 km lang
man fährt oder schiebt

2021: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

17

Mittwoch, 23. Dezember 2020, 19:08

Dann google mal weiter über die Gliederung des Bodensees und der angrenzenden Gewässer, ist gar nicht so eindeutig. Im engeren Sinne reicht die Silbertour. Aber natürlich nicht mit Helmallergie ;)

Mir persönlich wäre es zu weit, da müsste ich schon eh da unten zu tun haben. Nach Konstanz sind es fast 600 km Anfahrt eine Strecke.

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 23. Dezember 2020, 20:37

Nach Konstanz sind es fast 600 km Anfahrt eine Strecke.


4 bis 6 Tage + einmal rum und dann zurück macht 2 Wochen, jau

:airborne:
man fährt oder schiebt

2021: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spike on Bike

Manubike

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Manubike« ist männlich

Wohnort: Winterthur

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 28. Januar 2021, 16:54

Hallo

Der Donauradweg sollte sehr empfehlenswert sein. Je nach der Entwicklung mit dem Coronavirus möchte ich unbedingt einen Teil des Donauradwegs noch dieses oder nächstes Jahr fahren. Beginnen werde ich am Start bei Donaueschingen und dann möchte ich mindestens bis zur pannonischen Tiefebene in Ungarn kommen.

Ansonsten kann ich dir eine Reise quer durch die Schweiz empfehlen, habe ich letztes Jahr gemacht :D